Meetingpoint plan09, Köln

Kölner Architekturpreis 2010

Preisträger

Meetingpoint plan09, Köln

 

Projekt Meetingpoint plan09, Köln
Architekt LHVH Architekten, Köln
Bauherr plan project Sabine Voggenreiter und Kay von Keitz GbR, Köln

 

Foto: Martin Lässig
Foto: Martin Lässig
Foto: Martin Lässig

Juryurteil

Das Provisorium ist das Reagenzglas der reifen Lösung. Selbst wenn es nur eine Woche steht wie der Meeting Point der plan09 von LHVH Architekten. Die Idee, eine simple Hütte aus den gelben Verschalungselementen des Betonbaus zu konstruieren, beschreibt diesen Geist des Provisorischen besonders poetisch. Denn der Beton wird nie hier hinein fließen, er ist nur als Phantasiematerie vorhanden, aus der ein kreativer Geist seine Vorstellungen modellieren kann. Die schlichte Form, die zunächst nichts anderes sagt, als die Urform eines Hauses zu sein, entwickelt durch die eigenartige Farbe, aber auch durch die Assoziationen an Slum- und Favella-Bauten, erzählende Qualitäten, die den Prozess des Sprechens über Architektur inspirieren können. Und wenn nach wenigen Tagen die Platten wieder zu gewöhnlichen Funktionselementen werden, dann ist das Flüchtige das Memento Mori der tollen Idee und damit ein Ruf der Erinnerung, die Gegensätze dieses schönen Berufs nie aus den Augen zu verlieren.

<< kap 2010
<< Archiv